564.000 Euro Fördergelder für Kinderbetreuung in Osnabrück

Quelle: CDU

Mit insgesamt 564.000 Euro wird die Stadt Osnabrück bei Investitionen in Kindertageseinrichtungen unterstützt. Aus dem fünten Bundesinvestitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung“ 2020-2021 fließen rund 94,4 Millionen Euro an gut 50 Kommunen in Niedersachsen. Davon stehen 64,4 Millionen für Plätze in Krippen und der Kindertagespflege für Kinder unter drei Jahren bereit. Für Kindergärten sind 30 Millionen Euro für zusätzliche Plätze sowie Ausbau-, Umbau-, Sanierungs-, Renovierungs- und Ausstattungsmaßnahmen, wie z. B. Maßnahmen zur Umsetzung von Hygienekonzepten, zur Digitalisierung und zur Bewegungs- und Barrierefreiheit, vorgesehen.

In Niedersachsen gibt es rund 5.600 Kindertageseinrichtungen, in denen zirka 332.000 Kinder betreut werden. Hinzu kommen knapp 24.000 Kinder, die bei Tagespflegepersonen in Betreuung sind. Die Betreuungsquote bei den Kindern unter drei Jahren liegt bei gut 33 Prozent, von den Kindern ab drei Jahren werden mit über 92 Prozent in einer Kindertageseinrichtung oder der Kindertagespflege betreut.