6. Deutsches Musikfest in Osnabrück

Vom 30. Mai bis zum 2. Juni fand in Osnabrück das 6. Deutsche Musikfest statt. Zur Auftaktveranstaltung am vergangenen Donnerstag spielte der Posaunenchor St. Marien vom Turm der
Kirche St. Marien und stimmte die Besucher auf das dreitätige Fest ein. Bis zum gestrigen Sonntag musizierten ca. 15.000 Musiker für 150.000 Gäste, zu denen gestern Nachmittag auch der Schirmherr, unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, zählte. Bei der Eröffnung begrüßte unsere Oberbürgermeister Wolfgang Griesert unter anderem den BDMV-Präsidenten Paul Lehrieder, MdB, unseren Bundestagsabgeordneter Dr. Mathias Middelberg und unseren niedersächsischen Finanzminister Reinhold Hilbers im Friedenssaal des Rathauses. Minister Hilbers hatte sich zuvor ins Goldene Buch der Stadt Osnabrück eingetragen. Zum Abschlusskonzert auf dem Domplatz in Osnabrück kam dann Bundespräsident Frank Walter Steinmeier und begrüßte die Musiker und Gäste bei strahlendem Sonnenschein!

Das Blasorchester der Musik- und Kunstschule Osnabrück begrüßte die Gäste auf dem Marktplatz.

Besonderer Dank gilt bei der Organisation des Deutschen Musikfestes vor allem den über 500 Ehrenamtlichen, die wesentlich zum Gelingen des Deutschen Musikfestes beigetragen haben und sich  hier in Osnabrück engagiert haben.