Besprechung der Bezirksgruppe mit Polizeipräsident Witthaut

Vordere Reihe v.l.n.r.: Finanzminister Reinhold Hilbers, Clemens Lammerskitten, Gerda Hövel, Anette Meyer zu Strohen, Polizeipräsident Bernhard Witthaut, Bernd-Carsten Hiebing, Christian Fühner, Martin Bäumer. Hinten stehend: Herr Ellermann, Herr Lammers (Polizeidirektion Osnabrück)

Die Gruppe der Abgeordneten aus Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim trifft sich regelmäßig zum allgemeinen Informationsaustausch.

An diesem Dienstag waren der Polizeipräsident der Polizeidirektion Osnabrück Herr Witthaut, der Leiter des Dezernats Kriminalbekämpfung Herr Lammers, sowie Herr Ellermann von der Pressestelle der Polizeidirektion Osnabrück nach Hannover gekommen, um ebenfalls an der Besprechung teilzunehmen. Neben dem allgemeinen Austausch standen vor allem die Themen Polizeipräsenz in der Fläche, Personalengpässe im ländlichen Raum, Personalverteilung in der Polizeidirektion Osnabrück, die Einbruchkriminalitätsbekämpfung im Zusammenhang mit der neuen Schwerpunktbildung bei der Staatsanwaltschaft in Osnabrück sowie das Thema Rückführung von Flüchtlingen im Vordergrund.