Förderung für Osnabrück

Über drei Millionen Euro fließen über die Städtebauförderung des Landes Niedersachsen in die Stadt Osnabrück. Die ehemaligen Kasernenflächen im Stadtteil Dodesheide werden mit 2 Millionen Euro weiterentwickelt. Aus dem Programm zum sozialen Zusammenhalt können Projekte im Stadtteil Schinkel mit 1,2 Millionen Euro finanziert werden. Zur Steigerung der Attraktivität werden 130.000 Euro für den Bereich Schlossgarten/Ledenhof zur Verfügung gestellt. Damit unterstützt das Land Niedersachsen die Aktivitäten der Stadt in einem erheblichen Umfang.
Ebenfalls wird die Sanierung des Kunstrasenplatzes am Limberg in Osnabrück wird vom Land mit 189.000 Euro gefördert. Mit dieser Förderung wird ein wichtiger Beitrag für den Sport in Osnabrück geleistet. Sportliche Aktivitäten sind von großer Bedeutung für die Gesundheit und ebenfalls eine abwechslungsreiche Freizeitgestaltung in unserer Gesellschaft. Landesweit profitieren übrigens 17 Projekte vom Förderprogramm „Investitionspakt zur Förderung von Sportstätten“. Die Gesamtsumme der Förderungen beträgt 18,5 Millionen Euro für Niedersachsens Städte und Gemeinden.