Niedersachsen startet Corona-Sonderprogramm für gemeinnützige Kultureinrichtungen

Quelle: CDU in Niedersachsen

Viele gemeinnützige Kultureinrichtungen in Osnabrück können dank eines Corona-Sonderprogramms ab Dienstag, den 19. Mai finanzielle Hilfe erhalten. Für dieses niedersächsische Programm stehen zunächst sechs Millionen Euro bereit. Ziel muss es sein, trotz der Corona-Pandemie die kulturelle Infrastruktur in Niedersachsen zu erhalten. Das am Dienstag vorgestellte Programm leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Vor allem kleine Einrichtungen fallen durch das Raster anderer Programme. Durch fixe Kosten und minimale Einnahmen geraten sie so in eine existenzgefährdende Lage. Auch diesen muss geholfen werden, um das vielfältige Kulturangebot bei uns zu erhalten. Wichtig ist, dass die Unterstützung ankommt und wirkt. Anträge und weitere Informationen gibt es auf der Webseite des niedersächsischen WIssenschaftsministeriums  www.mwk.niedersachsen.de.