Städtebauförderungsprogramm 2019: 1,8 Millionen Euro für Osnabrück

Zwei Osnabrücker Stadtentwicklungsprojekte werden mit 1,8 Millionen Euro Landesmitteln unterstützt werden. Eine Millionen Euro fließen dabei in das Projekt „Soziale Stadt Schinkel“ und 800.000 Euro in die Konversion Dodesheide. Auf der heutigen Pressekonferenz in Hannover wurde das Städtebauförderungsprogramm 2019 vorgestellt. Landesweit stehen insgesamt rund 181,5 Mio. Euro für über 200 Projekte zur Verfügung.

„Die Städtebauförderung ist eine tragende Säule für die Entwicklung unserer Stadt. Diese Förderung ermöglicht es uns, weitere Entwicklungen im Schinkel und der Dodesheide zu realisieren. Es ist sehr erfreulich, dass unsere Stadt für beide Projekte weitere Mittel erhält“, so die Abgeordnete Meyer zu Strohen.

Hier finden Sie zusätzlich den ersten Artikel zur sozialen Stadt vom August 2018. Darin wurde das Konzept des Programmes „Soziale Stadt“ näher erläutert:

Osnabrück: Landesregierung fördert den Stadtteil Schinkel mit 666.000 €