Eine gute Infrastruktur für die Wirtschaft

Osnabrück ist ein starker Wirtschaftsstandort und zeichnet sich durch einen starken Mittelstand, international agierende Unternehmen und ein vielfältiges Hochschulangebot aus. Dies muss auch so bleiben. Als Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr habe ich die Möglichkeit direkt für die Interessen unserer Stadt und des Landes Niedersachsen aktiv zu werden.

Für die Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit unserer Region ist eine gute Infrastruktur von besonderer Bedeutung, auch und gerade im Bereich der Digitalisierung. Wir dürfen in Zeiten andauernder technischer Veränderungen nicht den Anschluss verlieren und müssen kontinuierlich an der Attraktivität des Standortes Osnabrück arbeiten. Leistungsfähige Datennetze und eine gute Anbindung sind für unsere Betriebe überlebenswichtig und mir daher ein besonderes Anliegen.

Ich stehe für eine vernünftige und ideologiefreie Wirtschaftspolitik, die sich an den Interessen der mittelständischen Unternehmen und ihrer Arbeitnehmer orientiert. Hierfür sollten wir zukunftsorientiert denken und zusätzliche Belastungen der Betriebe durch Bürokratie und Verwaltung möglichst vermeiden.